Wir für den Menschen

Erfolgreiches Krankenpflegeexamen

Würzburg I 25.09.2018

Nach der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse strahlten 15 Gesichter um die Wette. Alle Kursteilnehmer, darunter ein männlicher Auszubildender, absolvierten die Abschlussprüfungen souverän und erfolgreich. Schulleitung Gisela Gold und ihr Stellvertreter Stefan Kolbert zeigten sich sehr angetan von den positiven Resultaten, zumal vier der Azubis darüber hinaus der Bayerischen Staatspreis für hervorragende Ausbildungsergebnisse verliehen wurde. Sabine Kolb, Melanie Michel, Dominika Meusert und Klara Becker durften die Urkunden in Anwesenheit von Dr. Rainer Schuà, Medizinaldirektor der Regierung von Unterfranken, und dem Ärztlichen Leiter der Schule, Prof. Dr. Peter Sefrin, entgegen nehmen.

Schülersprecherin Klara Becker betonte in ihrer Abschlussrede den qualitativ hochwertigen Unterricht und die individuelle Betreuung. „Wir haben nicht nur die theoretischen und praktischen Grundlagen für den Pflegeberuf super vermittelt bekommen. Wir sind von unseren Lehrern dabei stets als Mensch gesehen worden – und wenn es wo gehakt hat, konnten wir uns immer an sie wenden." Einen besonderen Dank sprach Becker für die Organisation des sechswöchigen Indieneinsatzes aus. Sie hatte zusammen mit Kurskollegin Sabine Kolb vor ihrem Examen an einem Auslandseinsatz im indischen Nitasayeva Hospital teilgenommen.

Gold verabschiedete die 15 frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger/innen mit den besten Wünschen für den weiteren Lebensweg. Für die Schulleitung ist klar: „Unsere Absolventen haben während der dreijährigen Ausbildung das Rüstzeug für den Pflegeberuf erhalten. Neben diesen Fertigkeiten haben sie Teamfähigkeit, Empathie und Engagement gezeigt. Es ist für mich immer eine große Freude, meinen Beitrag zur Ausbildung zu leisten und die Absolventen auf ihrem Weg zu professionellen und hochqualifizierten Pflegekräften zu begleiten."

Die stolzen Staatspreisträgerinnen (von links: Schulleitung Gisela Gold, Medizinaldirektor Dr. Rainer Schuà, Sabine Kolb, Melanie Michel, Dominika Meusert, Stefan Kolbert, Prof. Dr. Peter Sefrin; vorne Klara Becker)